Statistik Führerprüfungen


Bern, 8. März 2017

Statistik der Führerprüfungen 2016

Bessere Prüfungsergebnisse
4% tiefer als im Vorjahr war 2016 die Gesamtzahl der bei den kantonalen Strassenverkehrsämtern in allen Kategorien absolvierten Theorieprüfungen. Dafür lag der Anteil aller bestandenen Theorieprüfungen mit 74% um drei Prozentpunkte höher. Die Zahl der praktischen Prüfungen nahm leicht zu, die Erfolgsquote (68%) blieb praktisch gleich wie 2015.

Medienmitteilung (PDF)


Bern, 18. März 2016

Statistik der Führerprüfungen 2015

Um die praktische Führerprüfung (Kat. A/B) bei den kantonalen Strassenverkehrsämtern zu bestehen, werden durchschnittlich eineinhalb Anläufe benötigt. Die seit Jahren ungefähr gleich hohe Erfolgsquote könnte mit einer intensiveren Vorbereitung und längerem Üben verbessert werden.

Die Vereinigung der kantonalen Strassenverkehrsämter asa erhebt laufend die Erfolgsquoten der theoretischen und praktischen Führerprüfungen in den verschiedenen Kategorien. 2015 wurden insgesamt 173’461 Theorieprüfungen absolviert und 123’369 davon bestanden. Am häufigsten (79%) wurde die Basistheorieprüfung für die Kat. A/A1 (Motorrad) und B (Personenwagen) absolviert. An zweiter Stelle folgt die Mofa-Prüfung (Kat. M) mit einem Anteil von 9%, an dritter Stelle die Zusatztheorieprüfung für die schweren Motorwagen (6%).

Medienmitteilung (PDF)


Bern, 16. März 2015

Statistik der Führerprüfungen 2014

Über 120 000 erfolgreiche Führerprüfungen
Die Nachfrage nach Führerausweisen bleibt in allen Kategorien unverändert hoch. Das zeigen die jährlichen Erhebungen der Vereinigung der Strassenverkehrsämter (asa) über die praktischen und theoretischen Führerprüfungen. Im Jahr 2014 bestanden in den verschiedenen Kategorien 120 726 Personen eine theoretische und 122 410 Personen eine praktische Führerprüfung.

Medienmitteilung (PDF)