Dienstleistungen

asaQSS

Mit dem asa Qualitäts-Sicherungs-System (asaQSS) soll der gesetzliche Auftrag nach einheitlichen Kriterien umgesetzt und kontrolliert werden.


Bildung

Für die rund 2500 Mitarbeitenden der Strassenverkehrsämter ist die asa die zentrale Stelle für die Aus- und Weiterbildung.


eCode178

Die zunehmende Anzahl geleaster Fahrzeuge und der dadurch gestiegene administrative Aufwand für Leasinggesellschaften, Garagen und Zulassungsbehörden sowie die Missbrauchsanfälligkeit des bisherigen Formulars zur Eintragung und Löschung des Code 178 hat die Vereinigung der Strassenverkehrsämter veranlasst nach praxisnahen, sicheren und zeitkonformen Lösungen zu suchen.

mehr zu eCode178 erfahren


Fortbildung Ärzte und Verkehrspsychologen

Die Fahreignung ist ein zentrales Element der Verkehrssicherheit. Dazu gehört, dass Lenkerinnen und Lenker von Motorfahrzeugen, die am Strassenverkehr privat oder berufsmässig teilnehmen, gesundheitliche Anforderungen erfüllen müssen.

mehr Infos zur Fortbildung Ärzte und Verkehrspsychologen


Obligatorische Weiterbildung

Die Kantone nehmen im Rahmen der Umsetzung des Strassenverkehrsrechts Aufsichtsfunktionen und Aufgaben der Qualitätssicherung in der obligatorischen Weiterbildung (OWB) wahr. Die Bereiche der OWB sind Zweiphasenausbildung, Weiterbildung Chauffeure (CZV), Aus- und Weiterbildung Gefahrgut: Transporte auf der Strasse (ADR) und Weiterbildung Fahrlehrer (FV). Die Kantone haben diese Aufgaben mit Vereinbarungen an die Vereinigung der Strassenverkehrsämter asa delegiert.


Parkierungserleichterung für gehbehinderte Personen

Der Bundesrat beschloss, in Anwendung von Art. 1. Abs. 2 des Bundesgesetzes über die Beseitigung von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen, im Art. 20 a der Verkehrsregelnverordnung (VRV), dass gehbehinderte Personen und Organisationen, welche diese transportieren, Parkierungserleichterungen in Anspruch nehmen können.

mehr zur Parkierungserleichterung für gehbehinderte Personen lesen


Räderprüfungen

Der asa-Prüfbericht für Räder ist ein durch die asa kreierter einheitlicher Prüfungsbericht für nicht mit dem Fahrzeug typengenehmigte Räder, der ausschliesslich bei einer erfolgreichen asa-Prüfung gemäss dem Merkblatt 19 der Kommission Technik zur Anwendung kommt.


Strassenfahrzeugbestand

Die asa erhebt jeweils per 30.9 den Strassenverkehrsbestand nach Nummernschilder der Schweiz.


Theoriefragen

Die asa erstellt im Auftrag der kantonalen Strassenverkehrsämter die Prüfungsfragen für die theoretische Führerprüfung. Ein Teil der Prüfungsfragen werden per Lizenzvertrag dem Markt zur Verfügung gestellt und sind ausschliesslich in Produkten der Lizenznehmer zu finden.